Wie man in Zürich Umzugskosten spart

Halten Sie Ihre Ausgaben und Stress bei einem Umzug auf einem niedrigen Niveau. Eine kleine zusätzliche Anstrengung in den Monaten vor einem Umzug können Sie eine Tonne Geld sparen

Umzug in ein neues Haus kann ein spannendes Projekt, aber es kann auch sehr teuer sein. Neben den Kosten für den Erwerb einer neuen Wohnung kann der Umzug selbst mit einer Vielzahl von Kosten verbunden sein. 

Das Geheimnis, um Ihre Umzugskosten auf einem niedrigen Niveau zu halten, ist die vorherige Planung. Eine kleine zusätzliche Anstrengung in den Monaten vor dem Umzug können Sie eine Tonne Geld sparen, wenn Sie Ihr Geschäft verpacken. 

Hier sind fünf Strategien, die Sie vor Ihrem grossen Umzug verwenden können, um eine Menge Geld zu sparen:

–  Umzug in der Nebensaison 

– Denken Sie daran, einen Umzugsbehälter zu verwenden. 

– Finden Sie Ihre eigenen Verpackungsmaterialien.

– Werfen, geben oder verkaufen Sie die Waren, die Sie nicht brauchen. 

– Mieten Sie einen Umzugswagen. 

Lesen Sie unten, um weitere Informationen zu jeder Kostensenkungsstrategie zu erhalten

Umzug in der Nebensaison

Planen Sie einen Umzug ausserhalb der Saison, idealerweise zwischen Oktober und April. Ende Frühjahr, Sommer und Anfang Herbst halten die Umzugsunternehmen ihre Preise hoch, da ihre Dienstleistungen und Produkte sehr gefragt sind. Aber ausserhalb dieser Jahreszeiten sinkt die Nachfrage, weshalb viele Umzugsdienste ihre Preise senken, um die Konjunktur anzukurbeln. 

Nutzen Sie es, um Ihren Umzug für Herbst, Frühling oder sogar Winter zu planen, wenn das Klima es zulässt. Dadurch sparen Sie viel Geld für Ihren Umzugsdienst oder für die Anmietung eines LKWs.

Werfen, geben oder verkaufen Sie die Waren, die Sie nicht brauchen. 

Reduzieren Sie Ihr Hab und Gut in den Monaten vor dem Umzug. Wenn Sie einen Umzugsdienst in Anspruch nehmen, ist einer der wichtigsten Kostenfaktoren der Stundenpreis der Umzugsunternehmen. Ihnen wird jede Stunde ihrer Zeit in Rechnung gestellt. Auch wenn Sie keinen Umzugsservice in Anspruch nehmen, müssen Sie umso mehr bezahlen, je länger Sie den Mietwagen oder Container behalten. 

Deshalb ist es eine gute Idee, in den Monaten vor einem Umzug mit der Reduzierung Ihres Besitzes zu beginnen. Verkaufen Sie eine große Anzahl Ihrer Waren auf einer Gebrauchtwaren-Website. 

Konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die Sie nicht vermissen werden und die leicht ersetzt werden können, wenn Sie sie vermissen. Versuchen Sie, sich auf teure Artikel und solche, die Sie nicht leicht ersetzen können, zu konzentrieren.Dies wird Ihnen nicht nur helfen, kurz vor dem Umzug ein wenig zusätzliches Geld zu finden, sondern spart Ihnen auch eine Menge Zeit während des Umzugs, und Zeit ist im Umzugsprozess definitiv Geld.

Mieten Sie einen Umzugswagen. 

Machen Sie den Umzug selbst mit einem Umzugs-LKW. Wenn Sie mehr Gegenstände haben, als Sie leicht in Ihr Fahrzeug legen können, sollten Sie einen Umzugs-LKW mieten, anstatt für einen Umzugs-Service zu zahlen. 

Sie und eine Gruppe von Freunden müssen das Fahrzeug selbst laden und entladen, aber die Kosten für die Vermietung eines Umzugs-Lkw alleine sind viel niedriger als die Kosten für einen kompletten Umzugs-Service. 

Die beste Strategie, um die Rentabilität eines Umzugs-LKW zu maximieren, ist, alles in Schachteln zu legen und alles vor dem Fahren vorzubereiten, so dass Ihre einzige Aufgabe ist es, den LKW mit Schachteln zu laden und auf die Straße zu gehen.

Denken Sie daran, einen Umzugsbehälter zu verwenden. 

Was tun, wenn Sie eine längere Zeit für das Be- und Entladen haben möchten, z. B. wenn Sie den gesamten Umzug selbst ohne grosse Hilfe durchführen? Ein Umzugsbehälter kann eine gute Idee sein.

In diesem Fall parkt das Unternehmen einen grossen Container in Ihrer Gasse und Sie füllen ihn in Ihrem eigenen Tempo aus. Wenn Sie bereit sind, kontaktieren Sie das Umzugsunternehmen und der Dienst bringt Sie zu Ihrem neuen Wohnsitz, wo Sie es nach Belieben entladen, indem Sie ihn anrufen, damit er den leeren Container mitnimmt, wenn Sie fertig sind. 

Wenn schnelles Be- und Entladen ein Hindernis für Sie sind, oder wenn Sie nicht wollen, einen Umzugs-LKW zu fahren, ist ein Container eine gute kostengünstige Option zu erwägen.

Finden Sie Ihre eigenen Verpackungsmaterialien.

Aus Gründen der Bequemlichkeit kann es verlockend sein, Umzugsmaterialien wie Kisten und Verpackungsband von der Umzugsfirma zu kaufen. Tun Sie das nicht. 

Kaufen Sie stattdessen Bulk-Verpackungsband-Pakete, indem Sie die Salden in Büromaterialgeschäften und Kaufhäusern beobachten und grosse Reserven bilden, wenn sie im Angebot sind. 

Gleichzeitig fangen Sie an, die Kartons zu sammeln, die Sie erhalten oder die Sie kostenlos bei den Einzelhändlern finden können.

 Füllen Sie sie aus, sobald Sie sie erhalten, damit die Woche vor dem Umzug nicht so intensiv ist. 

Nehmen Sie kostenlose Zeitungen in den Monaten vor dem Umzug, um kostenlose Verpackungsmaterial zu erhalten. Sie müssen auch alle Materialien wie Erdnüsse aufbewahren, die in den Paketen enthalten sind, die Sie erhalten.

Vielleicht müssen Sie noch Verpackungsmaterial kaufen, aber je mehr Sie selbst finden, desto besser. Im Tandem eingesetzt, können diese Strategien Sie eine Tonne Geld beim Umzug zu sparen, halten die Kosten auf einem niedrigen Niveau und machen den gesamten Umzug weniger stressig. 

Eine Umzugsfirma Zürich ist ideal für den Umzug von Zürich in andere Orte. Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden Websites: https://www.tannerumzuege.ch/ , https://www.blitztransport.ch/umzug-zuerich/, https://www.movu.ch/region/zuerich/ , https://xn--zritransport-dlb.ch/, https://naegeliumzuege.ch/